Programm - Frühjahr 2018
 

Abkürzungen für Veranstaltungsorte:

  •  V = VHS City Centrum am Markt, Raum 3
  •  O = Ort wird noch festgelegt
  •  W = Werkstatt Villigst, Schröders Gasse 7 (Turnhalle)

Veranstaltungsbeginn in der VHS ist 19:30 Uhr, Ende 21:45 Uhr (wenn nicht anders angegeben)
Dauer der Lichtbildervorträge etwa 1 Stunde. Änderungen vorbehalten - Gäste willkommen - Teilnahme auf eigene Gefahr. Programm-Kurzfassung zum Herunterladen und Drucken: Programm Frühjahr 2018

         
ab
Di
09.01.2018
09:00 Uhr
W

Naturschutz praktisch: dienstags 9:00 – 12:00 Uhr nach Absprache auch andernorts  Tel. 13497

AGON-praktisch-Team

         
So 14.01.2018 O Wasservogelzählung an der Ruhr
siehe Wasservögel
Koordination: W.Pitzer
         
Di 16.01.2018
9:00 Uhr
W
O
Landschaftspflegearbeiten Obstwiese Altlichtendorf
Treffpunkt 9:00 Uhr an der Werkstatt, 9:30 Uhr vor Ort
alle AGON-Mitarbeiter/innen
         
Di 30.01.2018
9:00 Uhr
W
O
Landschaftspflegearbeiten Obstwiese Elsetal
Treffpunkt 9:00 Uhr an der Werkstatt, 9:30 Uhr vor Ort
alle AGON-Mitarbeiter/innen
         
Sa 03.02.2018
09:00 Uhr
O Landschaftspflegearbeiten im NSG Ebberg
in Zusammenarbeit mit der Biologischen Station Kreis Unna. Ort: Treffpunkt 9:00 Uhr auf dem Parkplatz Westhofen, Grüner Weg, nördlich der Autobahn.
alle AGON-Mitarbeiter/innen
Weitere Helfer sind sehr willkommen.
         
Di 06.02.2018 W
O
Landschaftspflegearbeiten Obstwiese Höfen
Treffpunkt 9:00 Uhr an der Werkstatt, 9:30 Uhr vor Ort
alle AGON-Mitarbeiter/innen
         
Di 06.02.2018
19:30 Uhr
V

Greifvögel in Schwerte
Ergebnisse der Kartierung 2017
Vergleich mit früheren Jahren

ggf. Termine für gemeinsame Horstsuche

Ort: VHS Schwerte, Raum 3

Bild: Rotmilan. Foto D.Ackermann

         
So 18.02.2018
O

Wasservogelzählung an der Ruhr
siehe Wasservögel

Koordination: W.Pitzer
         
Di 20.02.2018
19:30 Uhr
V

Lichtbildervortrag: Natur im "Sparmodus“: die Tier- und Pflanzenwelt der Insel Fuerteventura
von Hans-Günter Bullenda

Hotel, Sandstrand, Restaurant, Flughafen ... So erleben die meisten Touristen Fuerteventura, eine der Kanarischen Inseln. Dass Fuerteventura aber auch sehr interessante Naturbeobachtungen ermöglicht, ist weniger bekannt, denn auf den ersten Blick wirkt die Insel in weiten Teilen wie eine leblose Mondlandschaft und in manchen Gebieten wie eine öde Wüste: Felsen, Steingeröll, Schotter und Sand.

Und tatsächlich: die Natur existiert hier nicht in jener verschwenderischen Üppigkeit, wie wir sie gewohnt sind, sondern sie befindet sich gewissermaßen im „Sparmodus“. Aber gerade darin liegt der besondere Reiz für Naturinteressierte: man muss die Pflanzen- und Tierwelt der Insel „entdecken“, am besten beim Wandern, und man wird davon fasziniert sein, wie sich die Natur hier zu behaupten vermag angesichts der äußerst schwierigen Bedingungen: fehlender Humus, enorme Trockenheit, Hitze, Wind ...


Der Vortrag möchte durch Informationen und Bilder einen Einblick in die Pflanzen- und Tierwelt dieser Insel bieten, wobei die besonderen geographischen, klimatischen, geschichtlich-kulturellen und wirtschaftlichen Bedingungen Fuerteventuras berücksichtigt werden. Dazu gehört auch der Tourismus als wichtigster Wirtschaftszweig der Insel.

Fotos: H.-G. Bullenda

         
Di

06.03.2018
19.30 Uhr

V

Arbeitsbesprechung: aktuelle Themen, Abstimmungen, Termine
Ort: VHS Schwerte, Raum 3

alle AGON-Mitglieder
         
So 18.03.2018 O Wasservogelzählung an der Ruhr
siehe Wasservögel

Koordination: W.Pitzer

         
Di 20.03.2018
19:30 Uhr
V

Lichtbildervortrag: Kurze Einführung in die Systematik der Blütenpflanzen
von Gerhard Kochs
Die ungeheure Vielfalt der Flora wird in einem wissenschaftlichen System geordnet, das Einblicke in verwandtschaftlichen Beziehungen gibt. So werden Ähnlichkeiten und Unterschiede verdeutlicht, die der Bestimmung der einzelnen Arten zugrunde liegen. Der Vortrag beschäftigt sich mit dieser Thematik und soll uns die Kenntnis der Namengebung der Wildblumen etwas erleichtern.

Ein Beispiel: Jeder kennt die Sonnenblume. Die "Blüte" ist aber ein ganzer Blütenkorb aus Zungenblüten außen und vielen Röhrenblüten im Innern. Sie gehört deswegen wie auch das Gänseblümchen zu den Korbblütengewächsen.

Sonnenblume. Foto D. Ackermann

         
Di 03.04.2018  

Osterferien - keine Veranstaltung

 
         
Sa 07.04.2018   Kreisweite Kiebitz-Kartierung Kiebitz-Zähler der Vorjahre
         
So 15.04.2018
V

Wasservogelzählung an der Ruhr
siehe Wasservögel

Koordination: W.Pitzer
         
Di

17.04.2018
19:30Uhr

V Arbeitsbesprechung: aktuelle Themen, Abstimmungen, Termine
Ort: VHS Schwerte, Raum 3
 
         
Di 01.05.2018   Maifeiertag - keine Veranstaltung  
         
Di 15.05.2018
18:30 Uhr
O

Botanik draußen - Botanisch-naturkundliche Exkursion
Einzelheiten und Treffpunkte siehe Exkursionen
Weitere Termine: 29.05. s.u., 12.06., 26.06., 10.07. s.u., 24.07. usw. alle 14 Tage jeweils um 18:30 Uhr

G. Kochs
         
Di 29.05.2018
18:30 Uhr
O

Botanik draußen und Waldschnepfen-Beobachtung beim Balzflug
Nach der Botanik-Exkursion fahren wir um ca. 21 Uhr zur Beobachtungsstelle der Schnepfen.
Einzelheiten siehe Exkursionen

G. Kochs, S. Kolbe
         
Di 10.07.2018
18:30 Uhr
O

Neuntöter und Botanik auf dem Standortübungsplatz Holzwickede-Hengsen
Wir wollen versuchen, in der abendlichen Begehung die Neuntöter auf dem Standortübungsplatz zu beobachten. Parallel dazu werden wir auf unserem Rundgang wie im Vorjahr die Botanik erkunden.
Leitung: Siegfried Kolbe, Gerhard Kochs
Ort: Opherdicke, Parkplatz an den Sportplätzen Unnaer Straße
siehe auch Exkursionen

Bild: Neuntöter. Foto D.Ackermann

         
Di 21.08.2018
18:30 Uhr
O Internes AGON-Treffen
Naturfreundehaus Schwerte, Waldstraße 30 (unter Vorbehalt)
Alle AGON-Mitglieder
         
         
      siehe auch Programm 2. Halbjahr  
   
 

 

 


Wasservogelzählungen

Hier finden Sie die Zähltermine


Wanderungen, Exkursionen

Termine unter Exkursionen