Nächste AGON-Veranstaltung:

Aufgrund der zurzeit herrschenden Gefahr durch Corona-Viren fallen bis auf Weiteres alle Veranstaltungen und Kurse aus.
Fällt auch aus: jeden Dienstag 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr Arbeit
im Keller unter der Turnhalle Villigst Schröders Gasse 7

Schwerte summt
: dienstags nach Vereinbarung Tel. 02304-22397
Treffpunkt: Schröders Gasse/Schulstraße, Villigst.

Sommer-Gänsezählung:  11./12. Juli.

Gäste sind herzlich willkommen.
Die Teilnahme an unseren Veranstaltungen geschieht auf eigene Gefahr


Aktuelle Beobachtungen in und um Schwerte
Mit Ihrer Meldung an uns erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihr Name zu Ihrer Meldung veröffentlicht wird.

Letzte Meldungen:

05.06.2020 Geiseckesee: Zählung der Kormorannester
Chr. Harmata, D.Ackermann: Nachdem das Wasserwerk in der sonnigen Zeit wegen der Coronagefahr keine Genehmigung erteilte, konnten wir heute Vormittag endlich vor dem neu einsetzenden Regen die Aufnahme der Kormoraninsel von oben machen. Dazu wurde eine kleine Fotodrohne verwendet, die sehr hoch aufgelöste Fotos liefert. Den Unterschied sieht man leicht zwischen dem herkömmlichen Foto von vom Ufer aus (zu ungenau zum Zählen) und dem Drohnenfoto. Die Vögel auf der Insel nahmen keine Notiz von der Drohne. Die Auswertung des Fotos steht aber noch aus, so dass noch keine Aussage zur Anzahl der Nester möglich ist.

Kormoraninsel vom Erdboden aus und per Drohne von oben fotografiert. Fotos Chr.Harmata, D.Ackermann, 05.06.2020

05.06.2020 Westhofen: Rohrammer
P.Krüger: Einige Bilder von der Röllingwiese.

Rohrammer, asiatischer Marienkäfer, Ricke führt ihre zwei Kitze, das letzte mit großem Abstand. Fotos P.Krüger 05.06.2020
Blühender Klatschmohn und Grünspecht. Fotos D.Ehlert, 05.06.2020

05.062020 Ergste: Grünspecht
D.Ehlert: Heute Morgen konnte ich einige Bilder vom Grünspecht und vom blühenden Mohn auf der Ruhrwiese vor unserem Haus machen.


 

 

Krankes Buntspecht-Weibchen. Foto M.Osthold, 04.06.2020

04.06.2020 Is.-Grürmannsheide: Kranker Buntspecht
M.Osthold: Seit Tagen wird unser Futterhäuschen von einem Buntspecht (Weibchen) aufgesucht. Gerade als es regnete, konnte ich mich ihm auf wenige cm nähern. Er war tief am schlafen. Kurz darauf ist er aufgewacht und hat ordentlich gefressen. Er bleibt jedesmal unfassbar lange an der Futterstelle. Das kommt uns schon komisch vor.
Kommentar D.A.: Das ist für einen gesunden Buntspecht ein ungewöhnliches Verhalten. Das Tier ist sehr wahrscheinlich krank und zu schwach, um sich selbst Futter zu suchen. Wenn der Specht nicht mehr kommt (gestorben ist), sollte man gegen die Ansteckungsgefahr die Fütterung reinigen und das Futter erneuern.

04.06.2020 DO-Sommerberg: Türkentaube und Schwerter Waldfriedhof
W.Wiemann: heute Morgen habe ich nach langer Zeit in unserm Garten ein Pärchen Türkentauben gesehen. Ich habe meinen Rasen ausgebessert und einige qm mit frischem Grassamen eingesät. Jetzt weiß ich, dass Grassamen ein ideales Taubenfutter ist. Laufend muß ich nun  die Ringeltauben von dieser Futterstelle vertreiben und heute auch noch die 2 Türkentauben, die ich hier auf dem Sommerberg seit mindestens 3 Jahren nicht mehr gesehen habe. Ob es an der Mischung der Saat liegt, welche die Tauben lockt? Heißt sie doch Tiergartenmischung.

Beim Wässern der Blumen auf unserer Grabstelle fiel mein Blick zufällig auf einen der Kästen an einer Lärche gegenüber. Hier herrschte ein reges Treiben von Familie Tannenmeise. Alle 3-4 Minuten verschwand eine der Meisen in der Nisthöhle, um den Nachwuchs zu füttern. Der Kleiber gehört eigentlich zu den dominierenden Vogelarten auf dem Waldfriedhof. 2-3 Paare sollten hier jährlich ihren Brutplatz finden. Bestimmt haben sie natürliche bzw. von Spechten gefertigte Höhlen gefunden Die sie ihrem Namen entsprechend verklei(bert)kleistert haben.

 

Weiter mit den Beobachtungen

FreeCounter by http://www.eurocounter.com EUROCOUNTER
Wir setzen keine Cookies