Nächste AGON-Veranstaltung:

Nächster Arbeitseinsatz: Di 06.12.2022, 9:00 Uhr, Werkstatt Villigst

Nächste Wasservogelzählung: So 18.12.2022 ab 9:00 Uhr

Nächste VHS Veranstaltung: Stadtbücherei, Di 06.12.2022 19:30 Uhr, Berichte der Arbeitsgruppen

Schwerte summt: Dienstags nach Vereinbarung um 9:00 Uhr Tel. 02304-22397 Treffpunkt: Schröders Gasse/Schulstraße, Villigst. Mitmacher sind immer gern willkommen.

Die Teilnahme an allen unseren Veranstaltungen und Einsätzen geschieht auf eigene Gefahr.


Alle Beobachtungen Vögel - Insekten - Flora
Mit Ihrer Meldung an uns erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihr Name (ohne Mailadresse) zu Ihrer Meldung veröffentlicht wird. Sie versichern, dass es sich bei eingesandten Bildern um Ihre eigenen Fotos handelt.

Letzte Meldungen:

 

01.12.2022 Landkärtchen ist Insekt des Jahres
Von U.&D.Ackermann. Wie die RN meldete, ist das Landkärtchen als Insekt des Jahres für Deutschland, Österreich und die Schweiz gewählt worden. Es ist hier der einzige bekannte Falter mit ausgeprägtem Saisondimorphismus, das heißt die Frühjahrsgeneration sieht völlig anders aus als die Sommergeneration. Warum das so ist, konnten die Forscher bisher nicht klären.

Landkärtchen (Araschnia levana) links Frühjahrs-, rechts Sommergeneration. Fotos Archiv AGON/Ackermann

30.11.2022 Ergste: Steinberg
Von D.Ackermann. Um mit Georg Hoffmann zu sprechen: 'Es war einer von den Tagen, die es nur zu halbem Licht bringen'. Alles triefte im leichten Nieselregen vor Nässe, kaum jemand war ohne Auto unterwegs. Doch dieses Wetter hat auch seine Vorteile, man ist allein in der Natur und ist offen für neue Eindrücke. So war mir gar nicht bewusst, dass die Herbstfärbung der Blätter auch jetzt - ohne Sonne - ihre Reize hat. Auf der Obstwiese Höfen stehen die Obstbäume, vorsorglich eingeschlagen und mit Plastikschutz versehen, um am Dienstag eingepflanzt zu werden. Aber auch so spät im Jahr erscheinen, abgesehen von ausgeprochenen Winterpilzen, noch Pilze wie hier an der Grundschule Am Derkmannsstück auf einem Eichenstumpf.

Eindrücke am Weg zwischen Steinberg und Klosterbach, eingeschlagene Bäume auf der Wiese Höfen, Ziegelroter Schwefelkopf(?). Fotos AGON/Ackermann, 30.11.2022

27.11.2022 DO-Aplerbeck: Späte Singdrossel
Von U.&D. Ackermann. Eben rief S.Kolbe an, er habe heute eine Singdrossel am Gartenteich trinken sehen. Solche Spätbeobachtungen gab es in letzter Zeit immer öfter. Eigentlich müsste der Zugvogel Singdrossel längst im wärmeren Winterquartier sein. Dass er jetzt noch hier ist, hat mit diesem relativ warmem November zu tun. Immer mehr Vogelindividuen versuchen, hier zu bleiben, so lange es geht. Erst wenn es sehr unwirtlich kalt wird, ziehen sie (vielleicht) weg - möglichst nicht zu weit. Dieses Verhalten hat einen biologischen Sinn. Nicht nur, dass der Vogel die lange Reise spart, er ist auch früher wieder im Brutgebiet und kann sich einen guten Brutplatz aussuchen, bevor die Konkurrenz kommt. Überwinterer vor Ort haben also trotz aller Einschränkungen die beste Chance auf gute Brutreviere.

23.11.2022 Wandhofen: Kranichzüge am 12. und 19. November
Von F.Redam. Anbei ein kleiner Eindruck von zwei starken Hauptzugtagen an den letzten beiden Samstagen (12.11. und 19.11.2022) über der Ruhr in Wandhofen.
Am 12.11. war eine Inversionswetterlage. Die  zahlreichen Schwärme mit Tausenden von Kranichen reihten sich fast nahtlos aneinander. Sie flogen recht niedrig über der Ruhr, mit gleichmäßigem Abstand und viel Flügeleinsatz. Auch am letzten Samstag war fast ununterbrochen das Rufen der Kraniche zu hören. Hier war wieder anteilig mehr Gleitflug zu beobachten, teilweise recht niedrig, so dass die Jungvögel deutlich von den Altvögeln zu unterscheiden waren. 

Kranichzüge am 12. und 19.11.2022 Fotos F.Redam

23.11.2022 Ergste. Herbstlicht im Sembergwald
von D.Ackermann. Nach den regnerischen Tagen begrüßt man regelrecht die Sonne. Vor allem, wenn sie durch die bunten Blätter scheint, zaubert sie wunderschöne Waldbilder.

Herbst im Sembergwald. Fotos AGON/Ackermann, 23.11.2022

 

Weiter mit den Beobachtungen

FreeCounter by http://www.eurocounter.com EUROCOUNTER
Wir hassen Schnüffelsoftware und setzen keine Cookies